Aufnahme
Aufgenommen werden Betagte aus der Gemeinde Lengnau. Sofern es die Platzverhältnisse erlauben, können auch Betagte aus andern bernischen Gemeinden oder in Ausnahmefällen aus andern Kantonen berücksichtigt werden.

Desorientierte und an Demenz erkrankte Personen werden nur in die geschützte Wohngruppe aufgenommen.

Eintritt
Die Heimleitung entscheidet nach Absprache mit der Pflegedienstleitung über die Aufnahme. In besonderen Fällen kann der Rat des Vertrauensarztes eingeholt werden.

Freie Arztwahl
Die Bewohnerinnen und Bewohner haben Anrecht auf die freie Arztwahl. Sie können ihren Hausarzt behalten oder sich von unserer Heimärztin behandeln lassen.

Haustiere
Nach besonderer Regelung

Kündigung
Das Pensionsverhältnis kann beidseitig auf das Ende des nächstfolgenden Monats gekündigt werden.

Todesfall
Stirbt die Bewohnerin/der Bewohner, endet der Vertrag am Todestag. Bis zur vollständigen Räumung des Zimmers ist der Tarif der Stufe 0, abzüglich Fr. 15.– (Verpflegung) zu bezahlen. Für Schlussreinigung und Instandstellungsarbeiten werden Fr. 100.– berechnet.